Wie oft verwenden wir Worte, deren Bedeutung wir nicht komplett verstehen?

Oder wie oft sprechen wir miteinander, aber nicht vom Gleichen, weil wir vollkommen verschiedene Dinge mit denselben Wörtern verbinden.

Um dem einen Riegel vorzuschieben, findest du hier das 1×1 der Kommunikation.

Es enthält Begriffe rund um Kommunikation, Persönlichkeitsentwicklung, Spiritualität und das Lebens allgemein.

Logisch, dass es bei diesen Themen nicht nur eine Meinung gibt.

Sieh diesen Wissensspeicher deswegen nicht als heiligen Gral, sondern betrachte ihn als einen Wegweiser. Dort, wo er dir nützlich ist – perfekt. Und dort, wo er dir unnütz scheint und in die falsche Richtung zeigt – hör auf dich!

1x1 der Kommunikation

*für eine ausführliche Beschreibung auf das jeweilige Stichwort klicken

AJAX progress indicator
  • Aufmerksamkeit
    Die Wahrnehmung ist das Werkzeug des Bewusstseins. Etwas wahrzunehmen, bedeutet, Energie auf etwas zu konzentrieren.
  • Bewusstsein
    Bewusstsein ist die Bezeichnung für den Rahmen, innerhalb dessen wir in jeder Art agieren können. Bewusstein bedeutet, variabel handlungsfähig zu sein.
  • Das Selbst
    Das Selbst ist der größtmöglich fassbare Begriff dessen, als was ein Mensch sich bezeichnet. Je nach eigenem Glauben über sich als Wesen wandelt sich der Begriff vom Selbst.
  • empathische Kommunikation
    Auch GFK, Giraffensprache oder empathische Kommunikation; ist eine Kommunikationsart, die Konflikte durch Verständnis auf der Beziehungsebene löst.
  • Findungsphase
    Die Selbstfindungsphase ist eine Zeit, wo ein Mensch kein Ziel vor Augen hat, da sein Weltbild zerstört ist. Sie hat 3 Teile und ist Teil der Selbstfindung.
  • Fokus
    Die Wahrnehmung ist das Werkzeug des Bewusstseins. Etwas wahrzunehmen, bedeutet, Energie auf etwas zu konzentrieren.
  • Gewaltfreie Kommunikation
    Auch GFK, Giraffensprache oder empathische Kommunikation; ist eine Kommunikationsart, die Konflikte durch Verständnis auf der Beziehungsebene löst.
  • GFK
    Auch GFK, Giraffensprache oder empathische Kommunikation; ist eine Kommunikationsart, die Konflikte durch Verständnis auf der Beziehungsebene löst.
  • Giraffensprache
    Auch GFK, Giraffensprache oder empathische Kommunikation; ist eine Kommunikationsart, die Konflikte durch Verständnis auf der Beziehungsebene löst.
  • Glaubenssätze
    Glaubenssätze sind die für gewöhnlich unbewussten Stränge, auf denen unsere Logik aufbaut. Sie spielen für das Lebensgefühl eine bedeutende Rolle, weswegen der Bewusstmachung (und Veränderung) von Glaubenssätzen große Bedeutung zukommt.
  • Präsentation halten
    Eine gute Präsentation zu halten gelingt mit der richtigen Herangehensweise. Wichtig ist neben Aufbau und Gliederung vorallem die innere Einstellung.
  • Kommunikation
    Kommunikation ist alles, was zwischen dem Sender einer Information und dem Empfänger passiert. Kommunikation passiert mit dir selbst und anderen.
  • Persönliche Philosophie
    Persönliche Philosophie bezeichnet das Grundgerüst des eigenen Denkens. Ihr Ursprung liegt in einem Glauben über uns selbst. Die persönliche Philosophie besteht aus Werten, die wir für unser Leben festgelegt haben.
  • Präsentation - Tipps
    Magische Tricks zum Präsentieren?! Vollkommener Quatsch. Aber Tipps, die Dich überzeugender wirken lassen, gibt es sehr wohl. 7 wichtige stelle ich dir vor.
  • Realität
    Ein auf Wahrheit beruhendes Konzept. Realität benötigt Werte, nach denen in real/unreal wird. Ohne Unterscheidung ist nichts real, sondern es ist einfach.
  • selbst
    Das Selbst ist der größtmöglich fassbare Begriff dessen, als was ein Mensch sich bezeichnet. Je nach eigenem Glauben über sich als Wesen wandelt sich der Begriff vom Selbst.
  • Selbstfindung
    Selbstfindung ist eine Bewusstwerdung von Veränderung unseres Selbst, der oft eine ungewollte und unangenehme Situation vorausgeht, in der wir uns befanden.
  • Selbstfindungsphase
    Die Selbstfindungsphase ist eine Zeit, wo ein Mensch kein Ziel vor Augen hat, da sein Weltbild zerstört ist. Sie hat 3 Teile und ist Teil der Selbstfindung.
  • Selbstverwirklichung
    Selbstverwirklichung basiert darauf, Ideen über sich selbst zu entwickeln, anschließend zu formulieren und umzusetzen; eng verbunden mit Selbstfindung.
  • Vergebung
    Vergebung bedeutet, das Ego gehen zu lassen oder über den eigenen Schatten zu springen. Vorallem bedeutet es eines: Das Zurückgewinnen unbedingter Liebe.
  • Wahrnehmung
    Die Wahrnehmung ist das Werkzeug des Bewusstseins. Etwas wahrzunehmen, bedeutet, Energie auf etwas zu konzentrieren.
  • Wirklichkeit
    Ein auf Wahrheit beruhendes Konzept. Realität benötigt Werte, nach denen in real/unreal wird. Ohne Unterscheidung ist nichts real, sondern es ist einfach.